Tel: (03445) 24110

einloggen Warenkorb ist leer
CART MESSAGE CONTAINER

Shop-Kategorien

Kontaktlinsen & Pflege
Tiergesundheit & Pflege
zu unseren Geschenkideen

LORANO akut Tabletten

LORANO akut Tabletten
Abbildung ähnlich
4,19 €
in den Warenkorb
Größe:
Grundpreis: 0,60 € / 1 St
PZN: 1797130
Hersteller: Hexal AG

Beschreibung:

Zusammensetzung Arzneilich wirksamer Bestandteil: 1 Tablette enthält 10 mg Loratadin. Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke, Siliciumdioxid Hinweis für Diabetiker 1 Tablette enthält weniger als 0,01 BE. Darreichungsform und Inhalt Lorano® akut ist erhältlich in Originalpackungen mit 7 (N1) und 14 (N1) Tabletten Lorano® akut gehört zur Gruppe der Antihistaminika und wirkt antiallergisch durch Blockade von Histamin-Rezeptoren und Hemmung von entzündungsverursachenden Botenstoffen. HEXAL AG Industriestraße 25, 83607 Holzkirchen Tel.: (08024) 908-0, Fax: (08024) 908-290 e-mail: patientenservice@hexal.de Hersteller Salutas Pharma GmbH, ein Unternehmen der HEXAL AG Otto-von-Guericke-Allee 1, 39179 Barleben Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) mit Symptomen wie Niesen, Nasenfluss, Nasenjucken sowie Jucken und Brennen der Augen. Zur symptomatischen Behandlung chronischer Urtikaria (Nesselsucht) mit der Symptomatik Juckreiz, Rötung und Quaddeln der Haut. Zur symptomatischen Behandlung des atopischen Ekzems (Neurodermitis) mit der Symptomatik Juckreiz und Rötung der Haut. Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Lorano® akut nicht einnehmen? Lorano® akut darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels und bei Kindern unter 6 Jahren. Dieses Arzneimittel ist wegen des Gehaltes an Lactose ungeeignet für Patienten, die an der selten vorkommenden ererbten Galactose-Unverträglichkeit (Galactoseintoleranz), einem genetischen Lactasemangel oder einer Glucose-Galactose- Malabsorption leiden. Wann dürfen Sie Lorano® akut erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen? Im Folgenden wird beschrieben, wann Sie Lorano® akutnur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht anwenden dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Dies gilt auch, wenn diese Angaben bei Ihnen früher einmal zutrafen. Besonders vorsichtig sollten Sie bei Kindern mit schwerwiegenden Nieren- und Leberfunktionsstörungen sein. Eine Verringerung der Dosis ist besonders bei Patienten mit schwerwiegender Leberfunktionsstörung erforderlich (siehe ?Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung?). Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Lorano® akut sollte während der Schwangerschaft nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes eingenommen werden, da Erfahrungen bei Schwangeren bisher unzureichend sind. Tierversuche haben keine Hinweise auf Schädigung ergeben. Loratadin geht in die Muttermilch über. Nach den bisherigen Erkenntnissen ist nicht davon auszugehen, dass die dem Säugling zugeführte Menge an Wirkstoff eine schädigende Wirkung auf den Säugling ausübt. Was ist bei Kindern und älteren Menschen zu berücksichtigen? Anwendung bei Kindern Daten über die Verträglichkeit und Wirksamkeit von Lorano® akut bei Kindern unter 6 Jahren liegen noch nicht vor. Von einer Behandlung mit Lorano® akutwird deshalb abgeraten. Anwendung bei älteren Menschen und bei Patienten mit eingeschränkter Leber-/Nierenfunktion Bei älteren Menschen und bei Patienten mit eingeschränkter Leber-/Nierenfunktion können möglicherweise unerwünschte Wirkungen auftreten, die das zentrale Nervensystem (ZNS) betreffen (z. B. Schläfrigkeit). Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen Sie beachten? Falls Sie schwanger sind, stillen oder an einer Nieren- oder Lebererkrankung leiden, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker informieren, bevor Sie mit der Einnahme von Lorano® akutbeginnen. Sollten Sie glauben, eine allergische Reaktion auf das Arzneimittel zu entwickeln (plötzliches Auftreten von Atemwegsbeschwerden kurzfristig nach der Einnahme des Arzneimittels), suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf. Lorano® akut soll 48 Stunden vor einer Hauttestung abgesetzt werden, weil sonst falsch negative Ergebnisse oder abgeschwächte positive Reaktionen auftreten können. Was müssen Sie im Straßenverkehr sowie bei der Arbeit mit Maschinen u

Andere Kunden haben auch dies gekauft

LIVOCAB direkt Nasenspray
Abbildung ähnlich
LIVOCAB direkt Nasenspray
9,97 €
5 ml
PZN 202465
199,40 €/100 ml

Ihr Warenkorb

Warenkorb ist leer
nach oben